"Ich hatte Todesangst" - das streitbare Geständnis zu den Schüssen von Brackwede

Jens Reichenbach

Nach langem Schweigen gab Sinan K. (r.) vor Gericht nun über seinen Verteidiger Ali Mojab ein Geständnis ab. - © Andreas Zobe
Nach langem Schweigen gab Sinan K. (r.) vor Gericht nun über seinen Verteidiger Ali Mojab ein Geständnis ab. (© Andreas Zobe)

Der Angeklagte Sinan K. berichtet von langanhaltenden Bedrohungen. Die Opferseite betont aber, dass seine Version nicht zu Zeugenaussagen passt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.