Wüst verteidigt sich im Debakel um die Rahmede-Brücke

Seit mehr als einem Jahr ist die A45-Talbrücke über die Rahmede bei Lüdenscheid bereits gesperrt. Der Neubau dauert. Wer trägt die Verantwortung? Und was wusste der heutige NRW-Ministerpräsident?

Ingo Kalischek

  • 0
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. - © Rolf Vennenbernd
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. (© Rolf Vennenbernd)

Seit mehr als einem Jahr ist die A45-Talbrücke über die Rahmede bei Lüdenscheid bereits gesperrt. Der Neubau dauert. Wer trägt die Verantwortung?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.