Tödlicher Unfall: Fußgängerin in Paderborn angefahren

Marc Schröder

Am frühen Morgen kam es zu dem Unfall auf der Wewerstraße in Elsen. - © Polizei Paderborn
Am frühen Morgen kam es zu dem Unfall auf der Wewerstraße in Elsen. (© Polizei Paderborn)

Paderborn-Elsen. Am Dienstagmorgen ist es auf der Wewerstraße im Ortsteil Elsen zu einem tödlichen Verkehrsunfall gekommen. Eine 69-jährige Frau ist beim Überqueren der Straße von einem VW-Transporter angefahren worden. Dabei erlitt sie schwerste Verletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle. 

Den ersten Ermittlungsergebnissen der Paderborner Polizei zufolge war ein 48-Jähriger gegen 6.10 Uhr mit einem Transporter auf der Wewerstraße in Richtung Ortsausgang unterwegs. Zu diesem Zeitpunkt habe es stark geregnet. Zur gleichen Zeit überquerte die 69-Jährige die Straße zwischen den Einmündungen Am Richterbusch und Meßdornstraße.

Fahrzeug sichergestellt

Der Transporter erfasste die Frau frontal. Durch den Aufprall erlitt die 69-Jährige tödliche Verletzungen. Die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen von Ersthelfern und dem wenig später eintreffenden Rettungsdienst blieben wirkungslos. Der Notarzt konnte nur noch den Tod der Seniorin feststellen.

Die Staatsanwaltschaft Paderborn schaltete zu den Ermittlungen der Polizei einen Sachverständigen ein, der noch am Vormittag die Untersuchungen am Unfallort übernahm. Das beteiligte Fahrzeug stellte die Polizei sicher. Die Ermittler bitten zudem mögliche Zeugen des Unfalls, sich unter Telefon (05251) 3060 zu melden. Die Wewerstraße blieb im Bereich der Unfallstelle für etwa dreieinhalb Stunden voll gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.