51-jähriger Vater stirbt nach Verkehrsunfall auf der A2 bei Porta Westfalica

veröffentlicht

  • 0
Der 51-jährige erlag seinen schweren Verletzungen. - © Pixabay
Der 51-jährige erlag seinen schweren Verletzungen. (© Pixabay)

Porta Westfalica. Am Samstagvormittag hat sich auf der A 2 in Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Porta/Minden und Veltheim ein tödlicher Unfall ereignet.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein Mann aus Verl gegen 10.40 Uhr mit seinem BMW zunächst auf dem rechten der drei vorhandenen Fahrstreifen. Beim Fahrstreifenwechsel vom rechten auf den mittleren Fahrstreifen übersah er einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden Skoda und stieß mit diesem zusammen. Bei der Kollision stieß der Skoda gegen die rechte Leitplanke und kam dort zum Stehen. Der BMW drehte sich und schleuderte ebenfalls zurück auf den rechten Fahrstreifen. Dort kollidierte er seitlich mit der Fahrerseite mit einem dort fahrenden Lkw. Der BMW schob sich dabei unter den Auflieger des Lkw und wurde eingeklemmt.

Durch den Einsatz von schwerem Gerät konnte die Feuerwehr den 51-jährigen BMW-Fahrer und dessen 18-jährigen Sohn aus dem Fahrzeug bergen. Beide Verler verletzten sich schwer und wurden nach notärztlicher Erstversorgung in umliegende Krankenhäuser gebracht, dort verstarb der Vater noch am Nachmittag. Der 41-jährige Skoda-Fahrer aus Jüchen verletzte sich leicht, der 43-jährige rumänische LKW-Fahrer blieb unverletzt.

Während der etwa dreistündigen Unfallaufnahme wurden der rechte und mittlere Fahrstreifen gesperrt.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare