Mehrere Verletzte: Nach Sperrung auf A 30 ein Fahrstreifen wieder frei

Charlotte Mahncke und Ingo Müntz

  • 0
Auf der A 30 staut es sich zwischen Kirchlengern und Löhne. - © Symbolfoto: Feuerwehr Löhne
Auf der A 30 staut es sich zwischen Kirchlengern und Löhne. (© Symbolfoto: Feuerwehr Löhne)

Die Rettungskräfte sind im Einsatz. Der Stau beläuft sich in Richtung Bad Oeynhausen auf etwa 3 Kilometer. Mehrere  Verletzte müssen ins Krankenhaus.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.