Azubis lesen Zeitung: Projektfinale bei Jowat SE

Erol Kamisli

  • 0
Sieger und Betreuer: Die Auszubildenden, ihre betrieblichen Betreuer und die Organisatoren von der Lippischen Landes-Zeitung vor dem „Haus der Technik". - © Bernhard Preuß
Sieger und Betreuer: Die Auszubildenden, ihre betrieblichen Betreuer und die Organisatoren von der Lippischen Landes-Zeitung vor dem „Haus der Technik". (© Bernhard Preuß)

Detmold. In dem LZ-Projekt „Azubis lesen Zeitung" haben 50 Lehrlinge aus zehn lippischen Betrieben ein Jahr lang täglich die LZ gelesen. Während der Abschlussveranstaltung gestern beim Detmolder Klebstoffhersteller Jowat SE zogen sie Bilanz.

Die jungen Erwachsenen und ihre Ausbildungsleiter nutzten die Möglichkeit, mit LZ-Redakteur Erol Kamisli und Alexandra Schmidt-Kabatas vom LZ-Marketing über die Resultate des Lese- und Schreibförderprojekts zu sprechen. Diese äußerten sich einerseits in Zahlen – projektbegleitend hatten die Azubis im 14-tägigen Rhythmus Fragen zur Berichterstattung beantwortet – andererseits in persönlichen Eindrücken.

So stellte etwa Marleen Sprenger, Auszubildende bei „KEB Automation KG" in Barntrup, fest, dass die tägliche Zeitungslektüre sie auf Themen aufmerksam gemacht habe, denen er zuvor wenig Beachtung geschenkt hatte: „Es macht Spaß, und ich bin über Lippe, die Wirtschaft im In- und Ausland sowie die ganze Welt informiert", sagt die angehende Betriebswirtin. Ein wichtiger Aspekt des Projekts, wie ihr Ausbildungsleiter Thomas Lalk betont: „Gerade bei uns ist es wichtig, dass die Mitarbeiter über Lippe und die wirtschaftliche Lage stets gut informiert sind." Die tägliche Lektüre der Tageszeitung erweitere wirklich den Horizont, fügt Angelina Langemann vom Kreis Lippe hinzu.

Wie sorgfältig sich die Azubis mit der Zeitung auseinandergesetzt hatten, ließ sich anhand der Auswertung feststellen. Hier überzeugten die Teilnehmer aus verschiedenen Branchen: So gingen die ersten sechs Plätze an Azubis aus drei Unternehmen. Alle Gewinner erhielten für ihre guten Ergebnisse Gutscheine im Gesamtwert von 225 Euro, die sie in den LZ-Geschäftsstellen für Veranstaltungstickets ihrer Wahl einlösen können.

Begrüßt wurde die Gruppe, die eine Blick hinter die Kulissen des weltweit agierenden Unternehmens werfen durfte, von Jowat SE-Personalleiter Matthias Boberg: „Wir machen gerne beim LZ-Projekt mit und freuen uns über Mitarbeiter, die informiert sind und eine eigene Meinung haben."

Das Projekt

„Azubis lesen Zeitung" ist ein Projekt der Lippischen Landes-Zeitung, das die Allgemeinbildung sowie Lese- und Schreibkompetenz des Berufsnachwuchses fördern soll. Ein Azubi-Jahresabo kostet 162 Euro pro Jahr. Teilnehmen können Betriebe aller Branchen.

Mehr unter www.lz.de/azubi oder Tel. (0 52 31) 911-151 sowie (0 52 31) 911-107

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare