Vitalzentrum Kühlmuss & Grabbe
Bei Kühlmuss & Grabbe sind leidgeplagte Füße in den besten Händen

Anzeige
- © Andrea Markwitz
(© Andrea Markwitz)

Unsere Füße müssen einiges aushalten: Beim normalen Gehen wirkt auf den Hinterfuß das 4,5-Fache des Körpergewichts ein – beim Joggen erhöht sich dieser Wert auf das 9-Fache. Und: Innerhalb von drei Tagen sind unsere Füße durchschnittlich einer Belastung ausgesetzt, die dem Gesamtgewicht des Eiffelturms gleichkommt.

Video auf YouTube

Damit sind sie die am meisten beanspruchten Teile unseres Körpers – und anfällig für Überbelastungen, Fehlstellungen und Arthrose. Bevölkerungsstudien gehen davon aus, dass mehr als 70 Prozent der Erwachsenen an schmerzhaften Veränderungen in den Füßen leiden.

Arthrose-Wochen bei Kühlmuss & Grabbe im April

„Arthrose kann in jedem Gelenk des Körpers auftreten – allein im Fuß hat sie 33 Möglichkeiten dazu", betont Lena Ortmann, Orthopädietechnikerin im Vitalzentrum Kühlmuss & Grabbe. Der Knorpelverschleiß ist meist eine Alterserscheinung, kann aber auch durch Verletzungen, Unfall, Übergewicht und Fehlbelastungen eintreten. „Klassiker sind Hallux valgus (Ballenzeh) und Hallux rigidus (Versteifung des Großzehengrundgelenks)", berichtet sie.

Lena Ortmann ist Orthopädietechnikerin im Vitalzentrum Kühlmuss & Grabbe. Sie weiß, welche Beschwerden Arthrose verursachen kann - und wo diese auftreten können. "Allein im Fuß hat sie 33 Möglichkeiten dazu", betont sie. - © Andrea Markwitz
Lena Ortmann ist Orthopädietechnikerin im Vitalzentrum Kühlmuss & Grabbe. Sie weiß, welche Beschwerden Arthrose verursachen kann - und wo diese auftreten können. "Allein im Fuß hat sie 33 Möglichkeiten dazu", betont sie. (© Andrea Markwitz)

 „Als Sanitätshaus liegt uns aber vor allem die Prävention und Aufklärung sehr am Herzen", sagt Lena Ortmann und verweist auf die Arthrose-Wochen inklusive Fuß-Check bei Kühlmuss & Grabbe: vom 30. März bis 4. April im Detmolder Hauptgeschäft sowie vom 20. bis 24. April in Bad Pyrmont

Fehlstellungen des Fußes sind korrigierbar

Ob erworbene oder angeborene Beschwerden – Betroffene müssen sich keineswegs mit dem Schmerz abfinden: Einlagen sorgen für eine bessere Druckumverteilung im Schuh, dadurch reduzieren sich die Schmerzen oder lösen sich sogar auf. „Arthrose-Versorgung ist eine unserer Kernkompetenzen bei Kühlmuss & Grabbe. Entsprechend sind auch schmerzgeplagte Füße bei uns in den besten Händen", erklärt Lena Ortmann und betont: „Wenn Fußprobleme frühzeitig erkannt werden, dann können wir in enger Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Facharzt oft schon mit Einlagen den Schmerz lindern und bei Fehlstellungen eine Verbesserung, meist sogar eine Korrektur erreichen."

Da nicht jeder Fuß die gleiche Art von Unterstützung und nicht dieselbe Einlagenart braucht, sind eine sorgfältige Analyse, umfassende Sachkenntnis und viel Erfahrung bei der Auswahl ganz besonders wichtig. Bei Kühlmuss & Grabbe geht jeder Versorgung ein intensives Gespräch mit dem Betroffenen voraus.

Gegen die Arthrose können Einlagen helfen. Die werden bei Kühlmuss & Grabbe nach ausführlicher Vorbesprechung und Abstimmung mit dem Kunden individuell angefertigt. - © Andrea Markwitz
Gegen die Arthrose können Einlagen helfen. Die werden bei Kühlmuss & Grabbe nach ausführlicher Vorbesprechung und Abstimmung mit dem Kunden individuell angefertigt. (© Andrea Markwitz)

Dabei sammeln die Experten wichtige Informationen über die Beschwerden, die persönliche Lebens- und Alltagssituation sowie das Berufsumfeld. Weitere relevante Daten über Druckbelastungen oder Gangbild liefert die digitale Mess- und Analysetechnik. Alle Werte zusammen bestimmen die Art der Fußbettungen – ob „Wellness"-Einlagen, individuell gefertigte, orthopädische Fräseinlagen, Schuhzurichtungen oder maßgefertigte Schuhe.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.