Autonomes Fahren: Zug im Erzgebirge fährt ferngesteuert

veröffentlicht

  • 0
Der mit Sensoren ausgestattete Triebwagen wird von einem erfahrenen Lokomotivführer in einer Schaltzentrale 340 Kilometer entfernt in Braunschweig gesteuert. - © Jan Woitas/dpa
Der mit Sensoren ausgestattete Triebwagen wird von einem erfahrenen Lokomotivführer in einer Schaltzentrale 340 Kilometer entfernt in Braunschweig gesteuert. (© Jan Woitas/dpa)

Die Fernbedienung am Fernseher kennt jeder, aber einen Zug ohne Lokführer an Bord aus der Ferne steuern? Auch das geht, wie ein Forschungsprojekt im Erzgebirge zeigt.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.