Allrad: Falkländer schwärmen von ihren «Arbeitspferden»

Von Benedikt von Imhoff, dpa

veröffentlicht

  • 0
- © Benedikt von Imhoff/dpa
Ein roter Rover, ein Defender 90, steht auf einer Landstraße. (© Benedikt von Imhoff/dpa)

Wohl nirgends auf Welt gibt es pro Kopf so viele Land Rover wie auf den Falklandinseln. Die Allradfahrzeuge sind laut und unbequem, aber für das schroffe Gelände perfekt. Mancher Inselbewohner kann gar nicht genug von den Autos bekommen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.