Starthilfe fürs Auto geht schief: Gibt es Schadenersatz?

veröffentlicht

  • 0
Starthilfe fürs Auto geht schief - © Foto: Bodo Marks/dpa/dpa-tmn
Bis die Funken fliegen: Wer Starthilfe gibt, sollte wissen was er tut. (© Foto: Bodo Marks/dpa/dpa-tmn)

Streikt die Fahrzeugbatterie, ist es gut, wenn andere Autofahrer Starthilfe geben können. Manchmal allerdings geht dabei einiges schief. Wer haftet dann - zum Beispiel, wenn Alkohol im Spiel ist?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.