Abwarten und Knopf drücken: Wenn der Aufzug stecken bleibt

veröffentlicht

  • 0
- © Andrea Warnecke/dpa-tmn/Illutstration
Wer im Fahrstuhl feststeckt, sollte Ruhe bewahren, den Notrufknopf drei bis fünf Sekunden lang gedrückt halten und auf Hilfe warten. (© Andrea Warnecke/dpa-tmn/Illutstration)

Es passiert nicht oft, ist für viele Menschen aber dennoch eine erschreckende Vorstellung - im Aufzug stecken zu bleiben. Wer heil wieder rauskommen möchte, sollte vor allem eines tun: ruhig bleiben.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.