Schaffen wir das?
So wird das Ausbauhaus nicht zum Alptraumhaus

Viel Zeit und Schweiß nötig - © Foto: Markus Scholz/dpa-tmn
Den Aufwand für einen Innenausbau in Eigenregie sollten Bauherren nicht unterschätzen. (© Foto: Markus Scholz/dpa-tmn)

Selbst Tapezieren oder Leitungen verlegen: Wer den Ausbau seines Fertighauses teilweise selbst übernimmt, kann Geld sparen. Allerdings drohen Fallstricke. Vor allem ein Faktor ist entscheidend.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare