Bundesrichter prüfen Klausel in Exklusivaufträgen an Makler

veröffentlicht

  • 0
Eine Maklerin übergibt einen Wohnungsschlüssel - © Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Schlüsselübergabe durch den Immobilienprofi: Haus- und Wohnungseigentümer, die verkaufen wollen, erteilen meist einem Makler einen sogenannten Alleinauftrag. Welche Klauseln dabei gelten dürfen, beschäftigt jetzt den Bundesgerichtshof. (© Foto: Christin Klose/dpa-tmn)

Eine Frau vertraut den Verkauf ihrer Wohnung der Sparkasse an. Den Vertrag liest sie anscheinend nicht so genau. Das könnte sie nun teuer zu stehen kommen - sofern das Kleingedruckte zulässig ist.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!