Unfallversichert vom Homeoffice ins Restaurant?

veröffentlicht

  • 0
Wer im Homeoffice arbeitet und in der Mittagspause zum Supermarkt geht, ist auf dem Weg dorthin nicht gesetzlich unfallversichert. - © Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn
Wer im Homeoffice arbeitet und in der Mittagspause zum Supermarkt geht, ist auf dem Weg dorthin nicht gesetzlich unfallversichert. (© Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn)

In der Mittagspause sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf dem Weg vom Betrieb zur Kantine oder zum Restaurant gesetzlich unfallversichert. Doch gilt das auch fürs Homeoffice?

Weiterlesen mit LZplus

Noch kein LZplus?

Als Neukunde können Sie LZplus 30 Tage für nur 99 Cent testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.