Kann ich ein vorformuliertes Arbeitszeugnis verweigern?

veröffentlicht

  • 0
Kein Muss: Bittet der Arbeitgeber Sie, Ihr Arbeitszeugnis vorzuformulieren, können Sie sich weigern. Sinnvoll ist das aber nicht unbedingt. - © Andrea Warnecke/dpa-tmn
Kein Muss: Bittet der Arbeitgeber Sie, Ihr Arbeitszeugnis vorzuformulieren, können Sie sich weigern. Sinnvoll ist das aber nicht unbedingt. (© Andrea Warnecke/dpa-tmn)

Wer seinen bisherigen Arbeitgeber verlässt, hat das Recht auf ein Arbeitszeugnis. Manchmal darf man das sogar selbst verfassen. Das hat Vorteile, es kann aber auch sein, dass man das nicht möchte.

Weiterlesen mit LZplus

Noch kein LZplus?

Als Neukunde können Sie LZplus 30 Tage für nur 99 Cent testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.