Corona: Was Beschäftigte zur «Testpflicht» wissen müssen

veröffentlicht

  • 0
Beschäftigte müssen sich nicht unbedingt testen lassen - © Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa-tmn
Ob im Testzentrum oder zu Hause: Mindestens einmal pro Woche müssen Beschäftigte, die nicht ausschließlich im Homeoffice arbeiten, künftig eine Corona-Testmöglichkeit von ihrem Arbeitgeber angeboten bekommen. (© Foto: Kira Hofmann/dpa-Zentralbild/dpa-tmn)

Firmen müssen Mitarbeitenden künftig Angebote machen, sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Eine entsprechende Verordnung hat das Bundeskabinett verabschiedet. Was heißt das nun für Beschäftigte?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.