KiKA geht mit Mediathek-App an den Start

veröffentlicht

  • 0
Astrid Plenk und Karola Wille - © Foto: Britta Pedersen
Astrid Plenk (l), Programmgeschäftsführerin des Kinderkanals Kika, und Karola Wille, Intendantin des MDR, haben die Mediathek-App «KiKa-Player» vorgestellt. (© Foto: Britta Pedersen)

Auch der ARD/ZDF-Kinderkanal bietet seine Inhalte demnächst in einer App an. Wer sich «Schloss Einstein» und Co. aber auf dem Smartphone anschauen möchte, muss sich noch etwas gedulden. Dafür kommen ab Herbst dann gleich neue Formate mit in die App.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!