Bienenwachstücher nicht für Fettiges verwenden

veröffentlicht

  • 0
Bienenwachstücher nicht für Fettiges verwenden - © Foto: Christin Klose/dpa Themendienst/dpa-tmn
Werden fettige Lebensmittel wie Gebäck, Wurst oder Käse in ein Bienenwachstuch eingeschlagen, könnten sich ungewollt Substanzen aus der Verpackung lösen und in die Lebensmittel übergehen. Bei Obst und Gemüse besteht keine Gefahr. (© Foto: Christin Klose/dpa Themendienst/dpa-tmn)

Butterbrot einwickeln, Salatschüssel abdecken - wer weniger Plastik verwenden und Müll vermeiden möchte, greift gern zu Bienenwachstüchern. Doch das Bundesinstitut für Risikobewertung hat Bedenken.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.