Fermentation ist kein Hexenwerk

veröffentlicht

  • 0
Fermentierte Senfzwiebel - © Foto: Marcel Kruse/Löwenzahn Verlag/dpa-tmn
Fermentierte Senfzwiebel werden aus Gemüsezwiebeln, Senf- und Pfefferkörner sowie 2-prozentige Salzlake gemacht. (© Foto: Marcel Kruse/Löwenzahn Verlag/dpa-tmn)

Fermentation - das klingt nach Chemielabor. Kann man aber in der eigenen Küche machen und ist mittlerweile zum Trend geworden. Wir erklären, wie es geht und was für Leckereien so entstehen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.