Was macht den Espressokocher so kultig?

Sabine Meuter

  • 0
Für den Espresso aus dem Espressokocher sollten Kaffeebohnen frisch gemahlen werden - nicht zu grob, sonst schmeckt er sauer, nicht zu fein, sonst schmeckt er bitter. - © Christin Klose/dpa-tmn
Für den Espresso aus dem Espressokocher sollten Kaffeebohnen frisch gemahlen werden - nicht zu grob, sonst schmeckt er sauer, nicht zu fein, sonst schmeckt er bitter. (© Christin Klose/dpa-tmn)

Am Espressokocher scheiden sich die Geister: Für die einen ist er Kult, für die anderen brandgefährlich. Doch wie lässt sich zu Hause der perfekte Espresso zubereiten? Ein Hoch auf das Tässchen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.