Drittel der jungen Menschen lebt nicht mehr bei Eltern

veröffentlicht

  • 0
- © Carmen Jaspersen/dpa
In Deutschland ziehen die Menschen im Schnitt im Alter von 24 Jahren aus dem Elternhaus aus. (© Carmen Jaspersen/dpa)

In Skandinavien ziehen junge Menschen besonders früh aus, in vielen südeuropäischen Ländern leben sie noch mit über 30 bei den Eltern. Wann wird der Nachwuchs in Deutschland flügge? Und wie steht es um Hochzeit und Familiengründung? Die Statistiker geben Antworten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.