Jobcenter muss Computer für Schülerin bezahlen

veröffentlicht

  • 0
Unterricht mit Notebooks - © Foto: Marijan Murat/dpa
Fernunterricht ohne Computer ist nur schwer möglich. In Thüringen wurde daher das Jobcenter vom Landessozialgericht aufgefordert, für eine Hartz-IV-Bezieherin die Kosten zu übernehmen. (© Foto: Marijan Murat/dpa)

Ohne Computer haben Schüler beim Homeschooling schlechte Karten. Doch gerade für Hartz-IV-Familien sind die Anschaffungskosten oft zu hoch. Muss in dem Fall das Jobcenter einspringen?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.