Warum die Hohe Bart-Iris geteilt werden sollte

veröffentlicht

  • 0
Warum die Hohe Bart-Iris geteilt werden sollte - © Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn
Mit der Zeit blüht die Bart-Iris nicht mehr so stark wie üblich. Dann muss der Hobbygärtner sie teilen. (© Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn)

Viele Stauden können etwas, was viele Menschen sich wünschen: Sich verjüngen und ihr Leben über die eigentliche Lebenserwartung hinaus verlängern. Ein Beispiel dafür ist die Hohe Bart-Iris.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.