Immergrüne im Winter gießen: Die wenigsten sterben an Kälte

veröffentlicht

  • 0
Immergrüne im Winter gießen - © Foto: Frank May/dpa/dpa-tmn
Das Erfrieren droht vielen immergrünen Gartenpflanzen im Winter nicht. Aber sie können bei Frost verdursten. (© Foto: Frank May/dpa/dpa-tmn)

Werden immergrüne Gehölze über den Winter braun, nimmt man oft an, dass sie erfroren sind. Vielleicht sind sie aber auch einfach nur vertrocknet - das kommt sogar viel häufiger vor.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.