Gericht stoppt Fitnessstudio
Coronabedingte Vertragsverlängerungen sind ungültig

Muckibude Coronabedingte Vertragsverlängerungen sind ungültig - © Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Wer will, kann, wer nicht will, muss nicht. Das gilt nicht nur für den Besuch des Fitnessstudios. Es gilt auch für das von Betreibern praktizierte Angebot, den Laufzeitvertrag wegen der coronabedingten Schließungen um eben diesen Zeitraum zu verlängern. (© Foto: Christin Klose/dpa-tmn)

Dürfen Fitnessstudio-Betreiber Laufzeitverträge wegen der Schließzeiten in der Pandemie einfach verlängern? Nein, sagen Verbraucherzentralen schon länger. Nein, sagt jetzt auch ein Gericht.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare