Abendgabe muss auch in Deutschland gezahlt werden

veröffentlicht

  • 0
Auch wenn eine hilfsbedürftige Person Sozialhilfe erhält, steht ihr laut Gerichtsurteil eine vertraglich geregelte Entschädigung zu, die dann auf den Staat übergeht. - © Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn
Auch wenn eine hilfsbedürftige Person Sozialhilfe erhält, steht ihr laut Gerichtsurteil eine vertraglich geregelte Entschädigung zu, die dann auf den Staat übergeht. (© Nicolas Armer/dpa/dpa-tmn)

Weil seine Ex deutsche Sozialhilfe erhält, benötige sie ja nach der Scheidung seine versprochene finanzielle Entschädigung nicht, fand ein Libyer. Da irrte er sich. Er muss zahlen, so ein Gericht.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.