Steuerliche Folgen
Immobilienübertragung gegen Leibrente ist eine Anschaffung

Immobilienübertragung - © Foto: Christin Klose/dpa-tmn
Werden Immobilien vorzeitig übertragen, spielt es steuerlich eine Rolle, ob Gegenleistungen gezahlt werden. (© Foto: Christin Klose/dpa-tmn)

Leibrenten bei der Übertragung eines Vermietungsobjekts führen beim neuen Eigentümer zu Anschaffungskosten, die abgeschrieben werden können. Die Zinsen sind hingegen sofort abziehbare Werbungskosten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare