Waren aus Großbritannien: Wo es für Verbraucher hapert

veröffentlicht

  • 0
Zölle auf Ware aus Asien - © Foto: Kay Nietfeld/dpa
Wer Ware in Großbritannien bestellt, sollte sich erkundigen, wo sie eigentlich herkommt. Wurden die Artikel etwa in China produziert, können Zusatzkosten entstehen. (© Foto: Kay Nietfeld/dpa)

Groß war die Erleichterung über den in letzter Minute erzielten Handelspakt der Europäischen Union mit Großbritannien. Und tatsächlich ist das Chaos seit 1. Januar ausgeblieben. Aber die Reibungsverluste sind beträchtlich.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.