Krankschreibung per WhatsApp stößt auf Kritik

veröffentlicht

  • 0
Krankschreibung - © Foto: Arno Burgi
Eine klassische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung, wie man sie bei einem Hausarzt erhält, wenn man krank geschrieben wird. (© Foto: Arno Burgi)

Sich krank schreiben lassen ohne zum Arzt zu gehen? Das bietet eine Hamburger Firma über WhatsApp an - und wird dafür von den Ärztekammern in Hamburg und Schleswig-Holstein kritisiert.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!