Erst Bilder finden, dann Worte: Was Kunsttherapie kann

Sabine Meuter

  • 0
Ein Therapeut oder eine Therapeutin hilft dem Patienten dabei, das Erschaffene zu verstehen. - © Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn
Ein Therapeut oder eine Therapeutin hilft dem Patienten dabei, das Erschaffene zu verstehen. (© Sebastian Gollnow/dpa/dpa-tmn)

Trauma, Ängste, Leere: Manchmal kann man mit Worten nicht ausdrücken, wie es in einem aussieht. Aber vielleicht gelingt es mit Farben, Linien, Formen - kurz: Kunsttherapie.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2023
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.