Essstörungen bei Instagram und Co.

veröffentlicht

  • 0
Gefährlicher Wettkampf - © Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn
In sogenannten Pro-Ana- oder Pro-Mia-Foren im Netz versuchen junge Mädchen, sich gegenseitig im Abnehmen zu überbieten - und setzen so ihre Gesundheit aufs Spiel. (© Foto: Monique Wüstenhagen/dpa-tmn)

Jeder findet im Netz eine Peer-Group. Auch zu Essstörungen gibt es in den sozialen Medien Beiträge von Betroffenen, die zur Heilung animieren wollen. Aber ist das hilfreich? Oder gefährlich?

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!