Neues Pflege-Gesetz: Ella kämpft um Selbstbestimmung

veröffentlicht

  • 0
Ella - © Foto: Uwe Zucchi/dpa
Ella leidet an Spinaler Muskelatrophie. Nach dem Inkrafttreten des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes im vergangenen Jahr kämpft sie dafür, dass beatmete Menschen wie sie auch weiter in ihren Familien betreut werden dürfen und nicht in Heimen untergebracht werden müssen. (© Foto: Uwe Zucchi/dpa)

Ella Seibert aus Kassel leidet an einer Spinalen Muskelatrophie und muss regelmäßig beatmet werden. Die 18-Jährige befürchtet, dass sie auf Grundlage eines neuen Gesetzes zur Intensivpflege bald nicht mehr Zuhause leben darf. Auch Verbände und Juristen kritisieren die Gesetzgebung.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.