Mit dem Retro-Fahrrad kehrt eine Lebenskultur zurück

veröffentlicht

  • 0
Reno Hölzke und Stefan Härtel - © Foto: Patrick Pleul
Reno Hölzke (r), Organisator «Tweed Ride», und sein Bekannter, Stefan Härtel, begeistern sich für alte Tourenräder und Tweed-Mode aus den 1920er und -30er Jahren. (© Foto: Patrick Pleul)

Alte Fahrräder mit Stahlrahmen und ohne Gangschaltung erleben aktuell eine Renaissance. Der Trend kommt aus Großbritannien. «Tweed Ride» oder «Tweed Run» nennen sich die Veranstaltungen des gemütlichen, gemeinschaftlichen Fahrens - zum zweiten Mal auch im Schlaubetal.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen. Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!