An Autobahnen und ICE-Strecken jetzt besseres Internet?

veröffentlicht

  • 0
Mobilfunkversorgung der Deutsche Bahn - © Foto: Sebastian Gollnow/dpa
Nach eigenen Aussagen erfüllen die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica nun eine staatliche Auflage zur Mobilfunk-Versorgung von ICE-Strecken. Alle Funklöcher sind damit aber nicht beseitigt. (© Foto: Sebastian Gollnow/dpa)

Wer im Zug durch Deutschland fährt, der ärgert sich immer mal wieder über Funklöcher oder Schneckentempo-Downloads. Die drei deutschen Netzbetreiber melden nun Fortschritte. Ob das stimmt, muss eine Behörde noch überprüfen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.