Darf im Arbeitszeugnis stehen, wer warum gekündigt hat?

veröffentlicht

  • 0
Arbeitszeugnis - © Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn
Ein Arbeitszeugnis muss grundsätzlich immer wohlwollend formuliert sein. (© Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-tmn)

Arbeitsverhältnisse enden mal auf Wunsch des Arbeitnehmers, in anderen Fällen kündigt der Arbeitgeber. Aber gehören die Details dazu ins Arbeitszeugnis? Ein Rechtsexperte klärt auf.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Copyright © dpa - Deutsche Presseagentur 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.