Turnschau lockt mehr als 200 Besucher nach Bentrup-Loßbruch

veröffentlicht

  • 0
Die sechs– bis zehnjährigen Jungen – unterstützt von Gabi Preukschat und Niklas Eickmeier – präsentierten sich schwungvoll am Reck. - © Privat
Die sechs– bis zehnjährigen Jungen – unterstützt von Gabi Preukschat und Niklas Eickmeier – präsentierten sich schwungvoll am Reck. (© Privat)

Detmold/Bentrup-Loßbruch (jan). Bei der Sportschau des TSV Bentrup-Loßbruch haben Vereinsgruppen ihr sportliches Können bewiesen. Die Veranstaltung lockte laut Vereinsangaben mehr als 200 Zuschauer in die Turnhalle.

Den Auftakt machten die Jüngsten aus der Eltern-Kind-Turngruppe (bis drei Jahre). Unter der Leitung von Manuela Schmidt begeisterten die Nachwuchsturner mit einem Parcours, den sie durch Balancieren, Hüpfen und Rutschen meisterten.

Danach präsentierten sich die sechs– bis zehnjährigen Jungen – unterstützt von Gabi Preukschat und Niklas Eickmeier – schwungvoll und mutig am Reck. Auch die Kindergruppe (vier bis sechs Jahre) zeigten keine Angst beim Balancieren über die Hochbank. Anschließend sorgten „Danceholics", „Tanzprojekt" und „Twisters" für tänzerische Unterhaltung.

Nach den sportlichen Vorführungen verabschiedete der TSV Karin Eickmeier. Nach mehr als 30 Jahren Übungsleitertätigkeit nahm sie Abschied von der Kinderturnbühne. Der Vorsitzende Ralf Bünte weiß jedoch, dass es kein Abschied für immer sein wird: „Wir freuen uns, dass Karin weiterhin als Übungsleiterin der Gruppe ,Fitness für alle’ und in der Vorstandsarbeit aktiv bleibt." Zum Abschluss gab es für die Kinder und Übungsleiter kleine Präsente.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare