Detmolder Ayhan Tumani verlängert beim SC Paderborn

Niklas Böhmer

  • 0
War ein Jahr Trainer des SC Augustdorf: Der Detmolder Ayhan Tumani. - © Archiv: Sebastian Lucas
War ein Jahr Trainer des SC Augustdorf: Der Detmolder Ayhan Tumani. (© Archiv: Sebastian Lucas)

Kreis Lippe/Paderborn. Ohne Befristung hat Ayhan Tumani, sportlicher Leiter und U19-Coach im Nachwuchsleistungszentrum (NLZ), seinen Vertrag beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 verlängert. Das gab der Verein am Freitagmorgen in einer Pressemitteilung bekannt. Neben Tumani bleibt auch U21-Trainer Michel Kniat dem Verein erhalten. Er unterschrieb bis zum 30. Juni 2022.

Geschäftsführer Sport Markus Krösche (l.) freut sich mit NLZ-Leiter Christopher Müller (r.) über die Verlängerungen von Ayhan Tumani und Michel Kniat. - © SC Paderborn 07
Geschäftsführer Sport Markus Krösche (l.) freut sich mit NLZ-Leiter Christopher Müller (r.) über die Verlängerungen von Ayhan Tumani und Michel Kniat. (© SC Paderborn 07)

Seit dem 1. Oktober 2017 ist Ayhan Tumani für das Paderborner NLZ verantwortlich. Zuvor trainierte der 47-Jährige eine Saison den damaligen Detmolder A-Ligisten SC Augustdorf. "Wir freuen uns sehr über die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit Ayhan und Michel. Beide identifizieren sich zu 100 Prozent mit dem Verein und ihren Aufgaben im Nachwuchsbereich. Den eingeschlagenen Weg zur Ausbildung der Spieler wollen wir im Hinblick auf die Spielphilosophie und eine ganzheitliche Ausbildung gemeinsam fortführen", wird Geschäftsführer Sport Markus Krösche in der Pressemitteilung zitiert.

Fußballlehrer Ayhan Tumani, der als Einjähriger nach Detmold kam (siehe Info), verfolgt als Sportlicher Leiter laut Mitteilung die Zielsetzung, den sportlichen Bereich und insbesondere die Trainer ständig weiterzuentwickeln, so dass eine qualifizierte Ausbildung der Spieler gewährleistet ist.

Information

Persönlich

Als Einjähriger kam Ayhan Tumani, geboren in Antakya, mit seiner Familie nach Detmold. 1992 machte er am Leopoldinum Abitur, bevor er ein Lehramtsstudium (Mathe und Sport) in Bielefeld aufnahm. Tumani, der aus der Jugend des FCE Augustdorf und FC Stukenbrock stammt, kickte unter anderem für Arminia und Hannover 96 sowie drei Jahre in Holland. Seinen Fußball-Lehrer schloss er 2009 erfolgreich bei Frank Wormuth ab. Co-Trainer war er unter Christoph Daum bei Fenerbahçe Istanbul. Bei Sturm Graz fungierte er zunächst als Assistent von Peter Hyballa und später als Sportdirektor.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!