SG Hiddesen-Heidenoldendorf erkämpft sich einen Punkt zum Hundertsten

Jörg Hagemann

  • 0
Schenkten sich nichts: Hiddesen-Heidenoldendorfs Kapitän Steffen Hinder und sein Detmolder Spielführerkollege Felix Buba. - © Jörg Hagemann
Schenkten sich nichts: Hiddesen-Heidenoldendorfs Kapitän Steffen Hinder und sein Detmolder Spielführerkollege Felix Buba. (© Jörg Hagemann)

Aufsteiger SG Hiddesen-Heidenoldendorf erkämpft sich gegen den Post-TSV Detmold ein leistungsgerechtes 1:1. 300 Zuschauer verfolgen das Stadtderby am Niedernfeldweg.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!