Trotz der Erfolgsserie: Die HSG Blomberg-Lippe ist gewarnt

Oliver König

  • 0
Mit aller Macht stemmen sich die Blombergerinnen mit (von links) Emelyn van Wingerden, Malina Marie Michalczik, Kamila Kordovská, Ndidi Agwunedu und Laura Rüffieux gegen den finalen Wurf der Neckarsulmerin Irene Espinola Perez. - © Paul Cohen
Mit aller Macht stemmen sich die Blombergerinnen mit (von links) Emelyn van Wingerden, Malina Marie Michalczik, Kamila Kordovská, Ndidi Agwunedu und Laura Rüffieux gegen den finalen Wurf der Neckarsulmerin Irene Espinola Perez. (© Paul Cohen)

Fünf Liga-Siege in Folge, als Lohn Platz vier: Besser könnte es für den Frauenhandball-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe, die an diesem Spieltag in Mainz antritt, nicht laufen.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.