Saisonabbruch ist für FLVW keine Lösung

Jörg Hagemann

  • 0
Die Fußball-Entwöhnung geht weiter. Offizielle Wettkampfspiele können auf den lippischen Sportplätzen vorerst nicht stattfinden. Doch ein Saisonabbruch ist für den FLVW aktuell keine Alternative. - © Jörg Hagemann
Die Fußball-Entwöhnung geht weiter. Offizielle Wettkampfspiele können auf den lippischen Sportplätzen vorerst nicht stattfinden. Doch ein Saisonabbruch ist für den FLVW aktuell keine Alternative. (© Jörg Hagemann)

Kamen-Methler. Im Gegensatz zu anderen deutschen Landesverbänden hält der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) weiterhin an einer Fortsetzung der Saison 2020/2021 fest. Wie die Verbandsspitze am Montag bekannt gab, sei in einigen Staffeln durchaus eine Saisonwertung mit Auf- und Absteigern möglich. Allerdings ist das an ein entscheidendes Kriterium gekoppelt.

„Wir müssen alle Staffeln individuell betrachten“, erklärte Manfred Schnieders, FLVW-Vizepräsident Amateurfußball. Wenn es in einer Staffel möglich ist und 50 Prozent der Saison gespielt wurde oder noch gespielt wird, kann diese Saison gewertet werden", so Schnieders.

Neben Schnieders stellten sich FLVW-Präsident Gundolf Walaschewski, Peter Westermann (FLVW-Vizepräsident Leichtathletik), Marianne Finke-Holtz (FLVW-Vizepräsidentin Vereins- und Verbandsentwicklung sowie Vorsitzende der Kommission Frauenfußball) sowie Sven Günther (Abteilungsleiter Jugend) den 50 in einer Online-Pressekonferenz zugeschalteten Journalisten.

Für den Fall, dass nach dem weiterhin bestehenden Fixdatum 30. Juni keine 50 Prozent der Saisonspiele absolviert wurden, erfolgt eine Annulierung der Saison. In diesem Fall gibt es in dieser Staffel keine Auf- und Absteiger.

Schnieders betonte, dass sich der Verband mit jeder Staffel einzeln befassen muss und erst dann eine Entscheidung getroffen werden kann. „Eine Weiterführung der Saison wird aufgrund der WDFV-Satzung und Spielordnung offengelassen“, fügte Gundolf Walaschewski, Präsident des FLVW, in dem Zusammenhang hinzu – wenngleich er persönlich eine Annullierung für am sinnvollsten erachtet.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare