Blombergs vierter Rang 2008: Fuhrs Final-Four-Freude

Oliver König

  • 0
Beim Final Four 2008 in Riesa hat Blombergs Trainer André Fuhr zwischen dem 2016 verstorbenen Manager Harald Wallbaum und dem Mannschaftsverantwortlichen Oliver Lippert (rechts) Platz genommen. - © Sebastian Lucas
Beim Final Four 2008 in Riesa hat Blombergs Trainer André Fuhr zwischen dem 2016 verstorbenen Manager Harald Wallbaum und dem Mannschaftsverantwortlichen Oliver Lippert (rechts) Platz genommen. (© Sebastian Lucas)

2008 qualifizierte sich der Frauenhandball-Bundesligist aus Blomberg zum ersten Mal für eine Pokalendrunde. Am Ende belegte er in Riesa Platz vier.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.