Der Schockmoment für die HSG Blomberg-Lippe in Minute 19

Oliver König

  • 0
Gestützt von Physiotherapeutin Christin Schürmann und vom Mannschaftsverantwortlichen Oliver Lippert geht es für Blombergs verletzte Spielerin Nele Franz vom Spielfeld auf die Bank und anschließend in die Kabine. - © Paul Cohen
Gestützt von Physiotherapeutin Christin Schürmann und vom Mannschaftsverantwortlichen Oliver Lippert geht es für Blombergs verletzte Spielerin Nele Franz vom Spielfeld auf die Bank und anschließend in die Kabine. (© Paul Cohen)

Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe hat sein Heimspiel gegen den Thüringer HC mit 29:32 verloren. Doch das rückte fast in den Hintergerund...

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.