HSG schlägt sich wacker und ärgert den Spitzenreiter ein klein wenig

Oliver König

  • 0
Blombergs Kreisläuferin Cara Hartstock lässt den Bietigheimerinnen Danick Snelder (links) und Karolina Kudlacz-Gloc
das Nachsehen. - © Paul Cohen
Blombergs Kreisläuferin Cara Hartstock lässt den Bietigheimerinnen Danick Snelder (links) und Karolina Kudlacz-Gloc das Nachsehen. (© Paul Cohen)

Frauenhandball-Bundesligist HSG Blomberg-Lippe unterliegt dem Spitzenreiter SG BBM Bietigheim an der Ulmenallee mit 24:27. Trainer Steffen Birkner muss auf vier Spielerinnen verzichten.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.