Wüstefeld-Aus beim HSV: Machtkampf vorbei, Fragen offen

Sebastian Stiekel

  • 0
- © Christian Charisius/dpa
Thomas Wüstefeld, Noch-Vorstand des Hamburger SV, telefoniert vor einem Spiel auf dem Parkplatz vor dem Stadion. (© Christian Charisius/dpa)

Seit Wochen wurden immer neue Vorwürfe gegen den Unternehmer Thomas Wüstefeld laut. Jetzt trat er als Finanzchef und Aufsichtsrat des HSV zurück. Ruhe für den Club bedeutet das aber noch lange nicht.

Weiterlesen mit LZ-Plus

Noch kein LZ-Plus?

Als Neukunde können Sie LZ-Plus für 30 Tage gratis testen.

Jetzt ausprobieren!


Alle weiteren Informationen zu unserem Angebot finden Sie unter LZ.de/plus

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2022
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.