Entrup rückt in der Kreisliga B auf Rang zwei vor

Dietmar Welle

  • 0
Schnappschuss vom B-Liga-Spiel in der Lemgoer Gruppe 1: Entrups Christian Pörtner (rechts) jagt dem Barntruper Jonas Patzelt das Leder ab. Am Ende siegte Entrup mit 16:0. - © Dietmar Welle
Schnappschuss vom B-Liga-Spiel in der Lemgoer Gruppe 1: Entrups Christian Pörtner (rechts) jagt dem Barntruper Jonas Patzelt das Leder ab. Am Ende siegte Entrup mit 16:0. (© Dietmar Welle)

Lemgo. Einen kompletten Spieltag hat es in der Fußball-Kreisliga B Lemgo, Gruppe 1, am Pfingstsamstag gegeben. Dabei rückte Union Entrup mit dem 16:0 gegen RSV Barntrup III auf den zweiten Rang vor. Auch in der Kreisliga B Detmold gab es Nachholspiele.

Kreisliga B Lemgo, Gruppe 1

TuS Sonneborn II – FC Schwelentrup-Sp./W. 1:6. In regelmäßigen Abständen besorgten Fabian Dümpe, Roman Wattenberg (2), Pascal Siermann, Sören Zietz und Mario Gomez Cortes die Treffer für die Gäste. Yannik Axer schwächte zwischenzeitlich ab.

Union Entrup – RSV Barntrup II 16:0. Mit dem Duft frisch vom Holzkohlegrill kommenden Bratwürstchen empfingen die Entruper den Gast im Rahmen des Pfingstsportfestes. Zahlreiche Zuschauer waren Augenzeuge einer überzeugenden Leistung der Hausherren. Die Siegtreffer gegen das Schlusslicht markierten Reise, Greke, Klotz (2), Alp (4), Simon (2), Pauschke (2), Penner, Engelage und Pörtner. Ein Barntruper sah die rote Karte Anfang der zweiten Halbzeit.

SG Kalldorf - VfB Matorf 8:2. Souverän entledigte sich Tabellenführer Kalldorf seiner Aufgabe gegen überforderte Gäste. Allerdings ergab sich Matorf erst nach einer guten ersten Halbzeit in sein Schicksal. Die Kalldorfer Treffer markierten Mattern (4), Kassor, Wölfl und Stephan (2). Unruh und Kin hielten vergeblich dagegen.

FC Unteres Kalletal - SG Talle/Westorf. Die Gäste legten forsch mit Tempo los und erzielten durch Klassen das 1.0 (14.). Doch Stute glich rasch aus zum 1:1 (21.). Den alles entscheidenden Treffer markierte Jan Hendrik Bergmann zum 2:1 (80.).

FC Oberes Extertal – RSV Barntrup II 3:1. In einer ordentlich anzuschauenden Partie glich Ayil (32.) die von Extertals Kehmeier (25.) vorgelegte Führung zum 1:1 aus. Nach dem Wechsel besorgten Brakemeier (55.) und Akkurt (85.) die Siegtreffer.

SG Bega/Humfeld – FC Donop/Voßheide II 7:1. Erheblichen Widerstand leisteten die Gäste im ersten Abschnitt, boten den Hausherren einen Schlagabtausch auf Augenhöhe und gingen gar durch Falke (6.) in Front. Einen Strafstoß verwertete Wieck zum 1:1 (30.). Nach dem Wechsel brachen alle Dämme. In regelmäßigen Abständen trafen Besch (3), Erk (2) und Kuhlemann zum später standesgemäßen dreifachen Punktgewinn.

SG Bentorf/Hohenhausen II – TuS Brake II 3:1. Die SG-Elf hatte den Gegner stets im Griff und legte durch Frühsorger (21.), Siekmeier (34.) sowie Uso (81.) ein glattes und beruhigendes 3:0 hin. Erst fast mit dem Schlusspfiff schwächte Herbrandt zum 1:3 ab­­­.

Kreisliga B Detmold

SG Istrup/Brüntrup – SF Falkenhagen 0:2. Feiner Erfolg für die Schützlinge von Roland Szymkowiak. Ahlers kurz vor dem Wechsel zum 1:9 (44.) und Fiege (84.) in der Schlussphase ermöglichten mit ihren Treffer den Sieg für die wackeren Gäste.

Hakedahler SV - RSV Hörste 3:1. Eine dramatische Partie erlebten die Zuschauer auf dem Sportplatz Hohenloh. Nach dem 0:1 (28.) durch den bisher 38-fachen Torschützen Sascha Zunke glich Hakedahl durch Ayik (42.) aus. In der dramatischen Schlussphase schoss Igrek das 2:1 nach 90 Minuten, ehe in der fünften Minute der Nachspielzeit Maca endgültig den Deckel mit dem 3:1 drauf machte.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2018
Texte und Fotos von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!