Augustdorfs Cheftrainer Heymann verlängert - Neues Duo ab Sommer

Jörg Hagemann

  • 0
Der eine bleibt, der andere geht: Während Matthias Heymann seinen Vetrag verlängert, wird Co-Trainer Steven Hengstler (vorne) zum Sommer sein Amt niederlegen. - © Archiv: Sebastian Lucas
Der eine bleibt, der andere geht: Während Matthias Heymann seinen Vetrag verlängert, wird Co-Trainer Steven Hengstler (vorne) zum Sommer sein Amt niederlegen. (© Archiv: Sebastian Lucas)

Augustdorf. Fußball-Bezirksligist FC Augustdorf modifiziert zur kommenden Saison seine Mannschaftsführung, ohne jedoch die erfolgreiche Struktur zu verändern. Matthias Heymann wird in seine sechste Saison als Cheftrainer gehen. Wie Vorsitzender Christian Schmieder mitteilte, jedoch mit einem neuen Partner.

Steven Hengstler scheidet zum Saisonende aus dem Trainerteam aus und legt eine schöpferische Pause sein. „Er möchte sich seiner Trainerlizenz widmen und seine beiden Söhne mehr bei ihren Fußballspielen begleiten, als dies bisher zeitlich möglich war. Seine bisherigen zwei Jahre beim FC waren außerordentlich erfolgreich. Im Sommer 2017 war Steven in seiner ersten FC-Saison maßgeblich am Bezirksligaaufstieg beteiligt. Im Januar 2018 feierte er mit dem Team den LZ-Cup-Sieg und im Sommer den frühzeitigen Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Und auch in der aktuellen Spielzeit führt die Entwicklungskurve der Mannschaft weiter nach oben", bedauert Schmieder den Abgang. „Allerdings respektieren und akzeptieren wir Stevens Entscheidung selbstverständlich." Hengstlers Part wird vom bisherige Co-Trainer Alexander Rau übernommen, der mit Matthias Heymann ein gleichberechtigtes Trainerduo bildet.

Im Bereich der Augustdorfer Reserve wird es laut Christian Schmieder keine Veränderungen geben. Artur Kanke bleibt auch in der kommenden Saison Trainer des B-Liga-Team, assistiert von Adam Penkalla und Karsten Schreiber.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2019
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!