Eindrucksvolle Leistung: HSG knackt die 40-Tore-Marke

Oliver König

  • 0
Jubel an der Ulmenallee: Die HSG Blomberg-Lippe, hier mit (von links) Kamila Kordovská, Kira Schnack, Emelyn van Wingerden, Munia Smits und Isabelle Jongenelen hat einen 40:32-Erfolg gegen die HSG Bensheim/Auerbach gefeiert. - © Oliver König
Jubel an der Ulmenallee: Die HSG Blomberg-Lippe, hier mit (von links) Kamila Kordovská, Kira Schnack, Emelyn van Wingerden, Munia Smits und Isabelle Jongenelen hat einen 40:32-Erfolg gegen die HSG Bensheim/Auerbach gefeiert. (© Oliver König)

Blomberg. Erster Sieg im neuen Jahr für den Frauenhandball-Bundesligisten HSG Blomberg-Lippe. Er besiegte an der Ulmenallee die HSG Bensheim/Auerbach mit 40:32 (19:15). Dabei zeigten die Gastgeberinnen eine eindrucksvolle Leistung und zeigten sich von der ersten Minute an kämpferisch.

"Der Druck war immens. Die vergangenen zwei Wochen waren nicht einfach und die lassen uns auch nicht kalt. Aber vor allem der Kampfgeist und der Wille passten heute. Ich bin unheimlich stolz auf die Mannschaft", meinte ein sichtlich zufriedener Blomberger Trainer Steffen Birkner. Vor 866 Zuschauern in der fast ausverkauften Sporthalle an der Ulmenallee setzten sich die HSG nach gut 20 Minuten ab und sorgte mit einem 4:0-Lauf in den ersten sechs Minuten der zweiten Hälfte für eine Vorentscheidung.

Bereits am kommenden Samstag startet die Rückrunde mit einem weiteren Heimspiel. Dann kommt die TuS Metzingen.

HSG Blomberg-Lippe: Monz-Kühn, Veith; Schnack, Rüffieux (3), Heidergott (1), Smits (1/1), Jongenelen (5/4), van Zijl (4), Kordovská (5/2), Michielsen (10), Agwunedu (1), van Wingerden (1), Franz (2), Brons Petersen (7).

HSG Bensheim/Auerbach: Kockler, van Beurden; Gerisch (1), Suttfeld, Dekker (4), Hoekstra (2), Friedberger (1), Kühlborn, Hettinger (5), Gulik (4), Maidhof (9/6), Ivancok (2), Niewiadomska (4).

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!