Team HandbALL und HSG Blomberg-Lippe II: Das sind die Gegner

Oliver König

  • 0
Vorfreude auf die neue Saison beim Team HandbALL. - © Oliver König
Vorfreude auf die neue Saison beim Team HandbALL. (© Oliver König)

Kreis Lippe. Die Saison 2020/21 in der 3. Liga der Männer soll am 3./4. Oktober beginnen, die der Frauen am 17./18. Oktober. Dies legte die Spielkommission bei ihrer Sitzung in Dortmund fest. Damit gebe es für die 72 Männer- und 60 Frauen-Mannschaften eine Orientierung für die weitere Planung.

"Gewünscht ist, dass die Spiele mit Publikum stattfinden können, sofern dies die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie ermöglicht und entsprechende Hygienekonzepte vorliegen", heißt es in einer Pressemitteilung des Deutschen Handballbundes (DHB). „Dass wir Startdatum, Staffeleinteilung und Modus haben, hilft allen Beteiligten. Wir und damit auch die Vereine können nun etwas konkreter planen“, sagt Horst Keppler, Vorsitzender der Spielkommission der 3. Liga und verantwortlich für die Staffeln der Frauen. Stellvertreter Andreas Tiemann, zuständig für die Staffeln der Männer, erklärt: „Wir starten später in die Saison, aber wir haben in den vergangenen Wochen verschiedene Szenarien entwickelt, so dass ein derzeit bestmögliches Fundament geschaffen ist.“

Flexibel entscheiden

Und Carsten Korte, DHB-Präsidiumsmitglied fügte hinzu: „Nach der abgebrochenen Saison 2019/20 erwarten wir mit der Spielzeit 2020/21 angesichts aller mit der Corona-Pandemie verbundenen Ungewissheiten erneut große Herausforderungen. Wir alle sind gefordert, Kompromisse zu schließen, bestmöglich zu planen und in den kommenden Monaten sehr flexibel zu entscheiden.“

Die Corona-Pandemie beeinflusst nicht nur den Beginn der Saison 2020/21, sondern auch den gesamten zeitlichen Rahmen. Außerdem: Die 60 Mannschaften werden in fünf statt bisher vier Staffeln antreten. Aufsteigen in die 2. Bundesliga werden drei der fünf Staffelsieger, so dass eventuell eine Relegation ausgetragen werden muss. Dies gilt auch für die Zahl der Absteiger, da neben den drei Letztplatzierten jeder Staffel noch ein weiterer Absteiger, insgesamt also 16 Mannschaften, ermittelt werden muss.

Die 72 Männer-Mannschaften gehen mit vier Staffeln in die neue Spielzeit. Zwei der vier Staffelsieger werden in die 2. Bundesliga aufsteigen, so dass der Hin- und Rückrunde eine Relegation folgen wird. Aus jeder Staffel werden die letzten vier Mannschaften absteigen.

Die Staffeln

Das Team HandbALL hat damit in der 3. Männer-Liga 34 Saisonspiele zu bestreiten und trifft damit in der Staffel Nord-West auf etliche neue Gegner: OHV Aurich, HSV Hannover, Handball Hannover-Burgwedel, TuS Vinnhorst, ATSV Habenhausen, SG Menden Sauerland Wölfe, ASV Hamm-Westfalen II, SGSH Dragons, TuS Spenge, VfL Eintracht Hagen, TuS Volmetal, TSV GWD Minden II, Ahlener SG, ESG Gensungen/Felsberg, LIT, TV Cloppenburg, GSV Eintracht Baunatal.

Die Frauen der HSG Blomberg-Lippe II spielen in der Zwölfer-Staffel Nord-West und treffen auf BVB 09 Dortmund II, ASC 09 Dortmund, Königsborner SV, PSV Recklinghausen, Hannoverscher SC, TV Hannover-Badenstedt, HSG Blomberg-Lippe II, TV Aldekerk, Ibbenbürener SV, VfL Oldenburg II, BV Garrel und SFN Vechta.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!