BVB-Team in Quarantäne: Blomberger Spiel in Dortmund abgesagt

Oliver König

  • 0
Die Bank bleibt leer: Das HSG-Spiel bei Borussia Dortmund fällt aus. - © Oliver König
Die Bank bleibt leer: Das HSG-Spiel bei Borussia Dortmund fällt aus. (© Oliver König)

Dortmund/Blomberg. Das für Mittwoch angesetzte Frauenhandball-Bundesligaspiel der HSG Blomberg-Lippe bei Borussia Dortmund ist abgesetzt und auf einen noch unbekannten Termin verschoben worden. Der Grund: Das gesamte BVB-Team befindet sich noch bis zum 21. November in Quarantäne.

Dabei waren die Corona-Tests am vergangenen Freitag allesamt negativ ausgefallen. „Und Symptome hat auch niemand. Allerdings sind von unserem letzten Gegner Györ drei Spielerinnen positiv getestet worden“, berichtet Dortmunds Coach André Fuhr, und so sehe das Gesundheitsamt in Dortmund vor, dass das Team in Quarantäne beiben müsse. Der BVB hatte am 6. und 8. November bei Team Györi ETO KC in Ungarn einen Champions-League-Doppelspieltag absolviert.

Während sich Dortmund schon mal in die EM-Pause verabschiedet, bestreitet die HSG Blomberg-Lippe am Samstag, 16.30 Uhr, an der Ulmenallee noch das European-League-Rückspiel gegen den Thüringer HC. Das Hinspiel hatte das Birkner-Team mit 31:27 gewonnen.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2021
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!