SC Paderborn verleiht Mittelfeld-Talent

Frank Beineke

  • 0
Dominik Bilogrevic war in der vergangenen Saison Kapitän der U21 des SCP. - © Marc Köppelmann (Archiv)
Dominik Bilogrevic war in der vergangenen Saison Kapitän der U21 des SCP. (© Marc Köppelmann (Archiv))

Paderborn. Der SC Paderborn hatte vor gut einem Jahr in der Sommervorbereitung bei einem Testspiel in Northeim ein paar Personalprobleme gehabt. Und so wurde Dominik Bilogrevic aus der Oberliga-Reserve zu den Profis beordert. Der damals 20 Jahre junge Mittelfeldakteur kam in der 32. Minute zum Einsatz, machte seine Sache ausgesprochen gut, trainierte fortan in der ersten Mannschaft und erhielt knapp zwei Monate später seinen ersten Profivertrag. Dieser wurde nun vorzeitig um ein Jahr bis Juli 2022 verlängert. Gleichzeitig leiht der SCP Bilogrevic für die Saison 2020/21 an den West-Regionalligisten Bonner SC aus.

"Dominik hat sehr gute Anlagen, die er auf höherem Niveau weiterentwickeln möchte. In Bonn hat er mehr Möglichkeiten für entsprechende Einsatzzeiten als in unserem Zweitliga-Kader. Deshalb haben wir uns gemeinsam entschieden, eine Ausleihe für ein Jahr vorzunehmen", begründet Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth das Leihgeschäft.

Die Lernfähigkeit ist groß

Bilogrevic war am Samstag beim Trainingsauftakt der Bonner bereits mit dabei und will nun dazu beitragen, dass die Mannschaft aus der ehemaligen Bundeshauptstadt den 13. Platz aus der vergangenen Spielzeit verbessern kann."Er ist unser absoluter Wunschspieler für das defensive Mittelfeld", betont der Bonner Sportchef Mario Neunaber.

Der in Gummersbach geborene Bilogrevic war im Sommer 2017 von Bayer 04 Leverkusen zum SCP gewechselt. Der Deutsch-Kroate besuchte das Paderborner Sportinternat, wurde in der U19 der SCP schnell zum Leistungsträger und avancierte auch in der U21 auf Anhieb zum Führungsspieler.

In der vergangenen Saison war der 1,90 Meter große Sechser sogar Kapitän der Oberliga-Reserve. In 17 Ligaspielen gelangen ihm dabei stolze sechs Tore. "Der Junge macht einfach Spaß. Er wird uns auf lange Sicht sicherlich noch viel Freude bereiten", urteilte Steffen Baumgart über Bilogrevic. Der SCP-Coach lobte vor allem die Lernfähigkeit des 21-Jährigen, der nun beim Bonner SC den nächsten Schritt machen soll.

Copyright © Lippische Landes-Zeitung 2020
Inhalte von lz.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

0 Kommentare
0 Kommentare

Das Kommentieren ist nur mit einem gültigen LZ-Plus-Zugang möglich. Jetzt testen!